Seite 3 von 4

Schützt unsere Fluggebiete!

Liebe Dohlen, liebe Pilot*innen,

die Tage werden wieder deutlich länger, die erste Frühjahrthermik lockt uns nach draußen und wir freuen uns über viele schöne Flüge. Doch es gibt auch Schattenseiten. Corona hat Deutschland noch immer fest im Griff. Die Grenzen nach Österreich sind geschlossen und damit auch die nahegelegen Fluggebiete für in Deutschland wohnhafte Pilot*innen. Wir müssen uns wenige Fluggebiete unter deutlich mehr Pilot*innen teilen. Bitte helft uns, gemeinsam unsere Fluggebiete zu schützen.

Ein Großteil von euch hält sich an die Regeln an Start- und Landeplätzen, ist zuvorkommend gegenüber anderen Pilot*innen und geht hilfsbereit miteinander um. Hierfür ein herzliches Dankeschön.

Leider häufen sich mit der Anzahl an Pilot*innen auch die Anzahl derjenigen, die sich nicht an die Regeln halten. Oft werden Regeln aus Unkenntnis missachtet, in seltenen Fällen auch vorsätzlich und in reinem Eigennutzen. Bitte denkt immer daran: Eine Missachtung der Vorschriften unserer Fluggebiete gefährdet das Hobby von uns allen. Seid euch bitte eurer Vorbildfunktion bewusst!

Daher unsere dringende Bitte an alle Pilot*innen. Helft uns, unsere Fluggebiete zu schützen. Informiert euch über die geltenden Regeln (siehe hier, hier, hier, hier, hier, hier), haltet diese ein und dient anderen als Vorbildern! Bitte weißt auch alle, die sich nicht daran halten mit Nachdruck darauf hin!

Ein kleines Beispiel vom Sonntag, den 28. Februar:

Ihr habt euren Gleitschirm bis auf den Sulzberg oder die Rampoldplatte getragen? Dann schafft ihr bestimmt auch noch den kurzen Weg bis zum Parkplatz.